BERUFSFAchschule für Kosmetik-Körperpflege-Fußpflege

vormals:Kieler Kosmetikschule

Interkommunales Gewerbegebiet 24242 Felde ( zwischen KIEL UND RENDSBURG)

 

Unsere Ausbildungsangebote 

Geprüft.Fachkosmetiker/in für ganzheitliche Kosmetik und Geprüft.Fußpfleger/in

(Beauty-Profi von Kopf bis Fuß)  :  04. September 2017 bis Ende April 2018 

                                  Unterrichtszeiten : Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 13.30 Uhr

Ausbildungskosten: € 5.700,- (Ratenzahlung kann vereinbart werden)

Ferien gemäß der Ferienordnung des Landes Schleswig-Holstein,

  

Geprüft.Fachkosmetiker/in   und Wellness-Spezialist/in                                Intensiv-Ausbildung  (ohne med. Fußpflege)

 04.September 2017 bis 21.Dezember 2017

                                    Unterrichtszeiten : Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 13.30 Uhr

Ausbildungskosten: € 3.000,- (Ratenzahlung kann vereinbart werden)

 

Während der Ausbildung stellen wir unseren Teilnehmern sämtliche Arbeitsmaterialien , Kosmetikprodukte, Geräte und Instrumente kostenlos zur Verfügung. Lediglich Verbrauchsmaterial und Arbeitskleidung( Wattepads, Zellstofftücher , Wattestäbchen, Arbeitskittel, Handtücher) ) müssen aus eigenen Mitteln gestellt werde


Der Beruf "Kosmetiker/in "zählt zu den personenorientierten Dienstleistungsberufen.

Er umfasst gesunderhaltende ,pflegende ,beratende und dekorative Tätigkeiten.

In den letzten Jahren ist das Gesundheits-und Pflegebewusstsein immer mehr gestiegen.

Die Beauty-Branche boomt!

Schon längst beschränken sich die Tätigkeiten nicht mehr auf die oberflächliche "Verschönerung"des Gesichts. 

Begriffe wie : Anti-Aging  ,Wellness-Behandlungen , Beauty-und Image, Body-Forming sind in aller Munde . 

In unserer heutigen Gesellschaft ist Schönheit, Fitness und Jugendlichkeit zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Die aktuellen Umsatzzahlen der Gesundheits-und Kosmetikbranche belegen dies.

Ein wunderbarer Beruf mit besten Zukunftschancen , nicht nur für junge Frauen !

Ob angestellt oder selbstständig, mehr als je zuvor hat der Beruf eine vielversprechende Zukunft. 

 

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Kosmetikfachgeschäfte

Kosmetikinstitute

Schönheitsfarmen

Massagepraxen

Wellness- Hotels

Nagelstudios

Friseurgeschäfte

Apotheken

Feriencenter (auchim Ausland)

Fitness-Studios

Fernsehanstalten

Industrieunternehmen(Mitarbeiterschulungen)

Kosmetikindustrie

Parfümerie

Kureinrichtungen,   Sanatorien

Seniorenheime

Fußpflegepraxen

Hautarztpraxen

Kreuzfahrtschiffe

Sport- undFreizeitcenter

Fotostudios

Kosmetikschulen

Mode -undFrauenzeitungen

Reisekosmetikerin

Schulungsreferentin

Gebietsrepräsentantin   

   

Nach der Gewerbeordnung ist es dem /der Kosmetiker/in gestattet,sich selbständig zu machen.